MAKE DO

GRAYSON MILLWOOD

MAKE DO

Wie sich ein Guerilla-Gärtner mit brennendem Verlangen und magischen Kräften seine Freunde auf einem kleinen Stück Land wachsen lässt.

Jedes Kind kennt sie, manche Erwachsene haben sie immer noch: Die imaginären Freunde. Wenn Menschen über 18 aber mit Freunden sprechen, die es eigentlich nicht gibt, ist das ungewöhnlich. Und sie fassbar und sichtbar zu machen, im Hier und Jetzt, auch. Unser Protagonist lässt seinen „Freund“ einfach so im Garten wachsen.

Dazu braucht man natürlich das gewisse Händchen, den magischen touch. Denn Freunde sind wichtig, das weiß jedes Kind. Wer viele hat, hat es gut und ist beliebt:

Mit einer Gießkanne, Erde, Musik und einem Hauch Magie als Wachstumsbeschleuniger schaffen wir auf der Bühne das Unmögliche? Und dann? Hat man die besten Freunde, die es gibt? Sind die genau wie man selbst? Kurzum: Ist man zusammen mehr oder weniger – und vor allem: endlich glücklich?

Eine poetische Reise für alle ab 10 Jahren.

 

Konzept und Choreografie: Grayson Millwood
Tanz/Performance: Hayejin Lee, Sergio Mendes, Benjamin Pohlig
Bühne: Brad Hwang
Sounddesign: Johannes Malfatti
Text: Jeff Wood

17.05.2017, 10.30 Uhr
19.05.2017, 10.30 Uhr & 17 Uhr
20.05.2017, 17 Uhr

> BILDER

> TICKETS

> PREISE

> PROGRAMMHEFT