We are the monsters

Termine
  • 21.03.2019, 10:00 Uhr
  • 22.03.2019, 10:00 Uhr
  • 23.03.2019, 16:30 Uhr

von Colette Sadler

Ab 5 Jahren / Vorschule / ab 1. Klasse

Spielort: Sophiensaele

Ein Trainingsjackenturm mit Beinen, eine goldene Kreatur mit Knopf und eine laufende Flause: Willkommen bei Familie Monster! Aus dem Versteck einer Pappkartonmauer landet eine verschworene Gruppe merkwürdiger Wesen auf der Erde. Sie stecken in verrückten Kostümobjekten, bei denen schwer zu sagen ist, wo oben oder unten, wo die Beine und wo der Kopf zu suchen sind. Doch nach und nach zeigen sie ihr wahres Gesicht.

Die Monster-Familie formt die Welt nach ihren eigenen Spielregeln, dabei verrät das Kostüm jedes einzelnen Monsters viel über seinen Charakter und die spezifische Bewegungsart. Chaotisch verdoppeln und vervielfältigen sie sich, sortieren sich neu und werden kopfüber und auf links getragen.

(c) Kalle Kuikkaniemi

(c) Kalle Kuikkaniemi

(c) Kalle Kuikkaniemi

„We are the monsters“ ist ein Stück der aberwitzigen Merkwürdigkeiten, es erzählt von der Faszination des Anders-Seins und feiert die Vielfältigkeit.

Gastspiel
Spielort: Sophiensaele
Choreografie und Konzept: Colette Sadler
Tanz: Maxwell McCarthy, Assaf Hochman, Leah Marojevic, Naama Ityel
Bühne, Kostüme, Licht: Philine Rinnert
Musik: Brendan Dougherty
Technikleitung: Colin Bell

Eine Koproduktion mit tanzhaus nrw / “New steps” take off junger Tanz und TWR Glasgow, mit finanzieller Unterstützung von Creative Scotland, Tramway family day 2012, Bournemouth Pavilion und Tanznacht Berlin 2012.

Vermittlung Tanz

Nach jeder Vorstellung: MEET THE MONSTERS (ca. 20 Minuten)

Da die Vorstellung nur 30 Minuten dauert, ist noch genug Zeit, um die seltsamen Wesen aus dem Stück näher kennenzulernen: Wie bewegen sie sich, wie fühlt sich ihr Kostüm an, und können die Monster auch Geräusche machen?