In der Dunkelwelt

Termine
  • 24.09.2020, 10:00 Uhr
  • 25.09.2020, 10:00 Uhr > Termin ausverkauft
  • 26.09.2020, 16:00 Uhr
  • 27.09.2020, 16:00 Uhr > Termin ausverkauft
  • 28.09.2020, 10:00 Uhr > Termin ausverkauft
  • 29.09.2020, 10:00 Uhr

von Joachim Schloemer

ab 9 Jahren / ab 4. Klasse

Spielort: Schillertheater-Werkstatt

Was macht uns zornig? Und darf man das überhaupt sein? Warum streiten wir? Und woher kommen all diese Gefühle? In der Übergangszeit zwischen Kind und Teenager stehen Gefühlsausbrüche und Stimmungsschwankungen auf der Tagesordnung. Das kann sehr beängstigend und verunsichernd sein. Wie kann man in dieser Phase besser mit sich und seiner Umwelt klarkommen? Drei Tänzer*innen packen ihr Zelt ein, lassen ihr Smartphone zuhause und verbringen eine Nacht im Wald. Sie betreten eine andere Welt und werden mit ihren Ängsten und Träumen konfrontiert. Am Ende lockt ein gleißend helles Licht. Sie atmen auf. Etwas hat sich verändert. Sie haben sich verändert.

Ein Stück über die Überwindung von Angst, über riskante Wagnisse und neue Erfahrungen, die Kinder stark machen.

Foto: Rainer Berson

Foto: Rainer Berson

Foto: Rainer Berson

Foto: Rainer Berson

Foto: Rainer Berson

Foto: Rainer Berson | mumok, Haus-Rucker-Co, Riesenbillard, Rekonstruktion 2019

Choreografie, Licht: Joachim Schloemer
Dramaturgie: Corinne Eckenstein
Tänzer*innen: Maartje Pasman, Yusimi Moya Rodriguez, Sami Similä
Bühne, Kostüm: Anne-Sophie Raemy
Musik: Jóhann Jóhannsson, Valentin Danler
Regieassistenz: Naima Rabinowich
Video: Markus Wintersberger

 

Eine Koproduktion von Dschungel Wien (A), TANZKOMPLIZEN und theater casino Zug (CH). Mit Unterstützung von reso – Tanznetzwerk Schweiz und Österreichisches Kulturforum Berlin.

Vermittlung

Nach den Vorstellungen am 24., 26. und 29. September findet ein bewegtes Nachgespräch statt.

> hier geht’s zum Begleitmaterial